Startseite  - Kontakt  - Impressum
Aktuelles
 

Winterwanderung 2018

Am Samstag, den 13. Januar 2018, fand wieder eine Winterwanderung für alle aktiven und inaktiven Mitglieder der KG Goubloch statt.

Nachdem die große Goubloch-Schar sich am Fassenachtsdenkmal am Rathaus versammelt hatte, ging es mit einer Stadtführerin quer durch Oberwesel, vorbei an der Stadtmauer, durchs Kloster sowie in den Oberweseler Stadtgarten. Danach machte man sich auf zum Zielort, dem Weingut Hoffmann in der Rathausstraße. Dort ließ man den Tag in geselliger Runde und mit leckeren Essen und Trinken ausklingen.

Jubiläumsprinzenpaar 2017/2018 in Oberwesel proklamiert

Der 11.11.2017 war ein ganz besonderer Startschuss für die 5. Jahreszeit in Oberwesel. Zum 11x11 ten Mal wird die Rheinische Fassenacht in Oberwesel begangen. An diesem Tag standen zwei wirklich wahre Höhepunkte auf dem Programm. Zunächst wurde um 20:11 Uhr vor dem Rathaus das Oberweseler Fassenachtsdenkmal eingewiehen, danach ging es zur traditionellen Proklamation des Oberweseler Prinzenpaares in den Ratskeller.

Nachdem sich alle Narren und Kooperationen im Ratskeller eingefunden hatten, wurde das scheidende Prinzenpaar, Prinz Wilhelm I., aus dem Tal der Hölle, Herrscher über Reblaus, Riesling und Bälle, sowie und Prinzessin Alicia I., aus dem Urbarer Marmorgestein, Prinzessin der Badenixen vom Rhein noch einmal auf die Bühne gebeten.

Unter den Klängen des Narrhallamarsches und tosendem Jubel betraten sodann die neuen Tollitäten den Keller. Majestätisch begrüßt wurden Prinz Philipp I., zweiter Bagger vom Meilenstein, Herrscher über Krotze, Splitt und Pflasterstein, und seine Lieblichkeit Prinzessin Carmen II., von Liebfrauen und der Zehnergass, Fürstin der Glitter Girls und edles Steuerfach-Ass.

Nach ihrer Thronrede wurden die Insignien dem neuen amtierenden Prinzenpaar überreicht, so dass die Narren nunmehr bestens gerüstet in die Oberweseler Jubiläumskampagne einziehen können.

Mitgliederversammlung am Freitag, dem 23. Juni 2017

Am Freitag, den 23.06.2017, fand die diesjährige Mitgliederversammlung der KG Goubloch 1897 e.V. im Lokal „Mitado“ in Oberwesel statt.

Der Vorsitzende Uwe Lahnert begrüßte zunächst die anwesenden Mitglieder. Anschließend wurden die ordnungsgemäße Einladung sowie die Beschlussfähigkeit festgestellt. Nach Genehmigung der Tagesordnung folgte das Gedenken der verstorbenen Mitglieder.

Nun wurden Walter Weiler, Michael Kahl sowie Inge und Dieter Dietrich für ihre besonderen Verdienste im Verein mit der Ehrennadel der KG Goubloch geehrt.

Der Vorsitzende präsentierte dann in Vertretung von Geschäftsführer Karsten Henrich den Geschäftsbericht für das Jahr 2016.

Danach ließ der stellvertretende Sitzungspräsident Joachim Bappert die Sitzungen der vergangenen Kampagne noch einmal Revue passieren und gab einen kleinen Ausblick auf die Zukunft des Vereins.

Es folgte dann der Kassenbericht von Kassierer Marcel Beckel und der Bericht der Kassenprüfer Kerstin Lunkenheimer und Holger Castor, welche eine einwandfreie Kassenführung bescheinigten und dementsprechend die Entlastung der Kassierer Marcel Beckel und Trixi Mallmann an die Versammlung empfohlen.

Zum guten Schluss bedankte sich Uwe Lahnert auch im Namen des Vorstands bei den anwesenden Mitgliedern für ihr Erscheinen und das ausgesprochene Vertrauen.

Die KG Goubloch Prinzengarde tanzte sich beim Showtanztunier aufs Treppchen

Am Samstag Abend, dem 11.03.2017, fand in Simmern in der Hunsrückhalle das 8. Showtanztunier des KVS (Karneval Verein Simmern e. V.) statt. Bewertet wurden Akrobatik, Ausstrahlung, Synchronität, Kostüm und Musik, sowie Taktgefühl und abwechslungsreiche Schrittfolge. Die Jury unterschied dabei zwischen den Kategorien rein Damen und gemischten Showtanzgruppen. Die Prinzengarde der KG Goubloch startete als Punkt 15 der insgesamt 25 Acts in der Kategorie rein Damen. Dabei erreichten sie von den insgesamt 16 Gruppen in dieser Wertung mit ihrem diesjährigen Showtanzmotto "Aladdin" den dritten Platz. Den Zweiten sicherte sich die Gruppe Supernova (KC Schinderhannes 2005 e. V. Sohren) und den ersten Platz gewann die Gruppe Experience (TuS Kriegsfeld e. V.). Die Prinzengarde wurde im Rahmen der Siegerehrung am Ende des Tuniers mit einem Pokal, einer Urkunde und einem Preisgeld ausgezeichnet. Es war ein sehr erfolgreicher Abend, da die Tanzgruppe auch so außerhalb der Goubloch-Narhalla zeigen konnte, was sie über das Jahr einstudiert hat - die Mühe hat sich also gelohnt! Die gesamte Prinzengarde freute sich riesig über den Erfolg und auch die Trainerinnen waren sehr stolz auf ihre Mädels. Besonderen Dank gilt an dieser Stelle noch an Birgit Dum, die der Gruppe als "Dschinni" an diesem Abend aushalf.

Winterwanderung am 14.01.2017

Am Samstag, den 14. Januar 2017, fand wieder eine Winterwanderung für alle aktiven und inaktiven Mitglieder der KG Goubloch statt.

Nachdem die große Goubloch-Schar sich am Schaarplatz gesammelt hatte, ging es über die Chablisstraße und durch die Weinberge Richtung Engehöll. Zur Stärkung gab es einen Zwischenstopp auf dem Kapellenberg, wo die Wanderer mit Glühwein, Getränken und Häppchen versorgt wurden. Danach machte man sich auf zum Zielort, dem Weingut Lithos in der Weiler Boppard. Dort ließ man den Tag in geselliger Runde und mit leckeren Essen ausklingen.

Goublochs Narrenfahrplan 2017:

Kartenvorverkauf, Samstag 28.01.2017, 10:00 Uhr, Büro Firma Epta (Uwe Lahnert), Koblenzer Straße 13 in Oberwesel

Große Prunksitzung, Samstag 11.02.2017, 19:11 Uhr, Stadthalle Oberwesel, Eintritt 10,- €, Vereinsmitglieder 9,- €

Große Prinzenpaar Gala (im Format der großen Prunksitzung, d.h. das gleiche Programm der traditionellen Sitzung mit bestuhltem Saal sowie der Präsentation der Oberweseler Prinzenpaare aus 6x11 Jahren), Sonntag 26.02.2017, 19:11 Uhr, Stadthalle Oberwesel, Eintritt 10,- €, Vereinsmitglieder 9,- €

Großer Rosenmontagsumzug, Montag 27.02.2017, 14:11 Uhr, anschließend After-Zuch-Party, Stadthalle Oberwesel

Prinzenpaar 2016/2017 in Oberwesel proklamiert

Zur Proklamation des Oberweseler Prinzenpaares der Kampagne 2016/2017 versammelten sich Narren von nah und fern am vergangenen Samstag im Katholischen Jugendheim. Proklamiert wurde das nunmehr 66. Prinzenpaar in der Geschichte der Oberweseler Fassenacht.

Der Sitzungspräsident der närrischen Kolpingelf, Jonathan Dittmayer, und der Sitzungspräsident der KG Goubloch, Florian Linkenbach, hatten ein sehenswertes Programm zusammengestellt, das den eigentlichen Anlass, die Proklamation des Prinzenpaares, abwechslungsreich umrahmte.

Das erste Highlight war der Tanz von Goublochs Jüngsten, den Glitter Girls. Erstmals wurde in diesem Jahr das Programm des Abends mit zwei Filmbeiträgen aufgepeppt. Die beiden Kurzfilme wurden vom Narrenclub Rheinhöhe und der Kolpingsfamilie Oberwesel in Eigenregie produziert und sorgten für reichlich viele Lacher im Saal.

Nach dem Showtanz der KG Goubloch Prinzengarde wurde das scheidende Prinzenpaar, Heinz I. und Lee I., auf die Bühne gebeten. Beide ließen die vergangene Kampagne noch einmal revuepassieren und bedankten sich für die tolle Zeit.

Unter den Klängen des Narrhallamarsches und tosendem Jubel betraten sodann die neuen Tollitäten den Saal. Majestätisch begrüßt wurden Wilhelm I., aus dem Tal der Hölle, Herrscher über Reblaus, Riesling und Bälle und seine Lieblichkeit Alicia I., aus dem Urbarer Marmorgestein, Prinzessin der Badenixen vom Rhein.

Nach ihrer Thronrede wurden die Insignien dem neuen amtierenden Prinzenpaar überreicht, so dass die Narren nunmehr bestens gerüstet in die Kampagne einziehen können.

Der Showtanz der Stadtsoldaten bildete den Abschluss eines unterhaltsamen Abends.

Mitgliederversammlung am Freitag, dem 10. Juni 2016

Am Freitag, dem 10.06.2016, fand die diesjährige Mitgliederversammlung der KG Goubloch 1897 e.V. in der „Kulturwerkstatt zum Hein“ in Oberwesel statt.

Nach Begrüßung durch den Vorsitzenden Uwe Lahnert und Gedenken der verstorbenen Mitglieder gab es schon den ersten Höhepunkt an diesem Abend.

Walter Persch, Theo Castor jun., Rolf Braun, Kurt Höhn und Monika Lamby wurden für ihre besonderen Verdienste im Verein mit der Ehrennadel der KG Goubloch geehrt.

Geschäftsführer Karsten Henrich präsentierte nun den Geschäftsbericht für das Jahr 2015.

Danach ließ Sitzungspräsident Florian Linkenbach die Sitzungen der vergangenen Kampagne noch einmal Revue passieren und gab einen kleinen Ausblick auf die Zukunft des Vereins.

Es folgte dann der Kassenbericht von Kassierer Marcel Beckel und der Bericht der Kassenprüfer Catharina Lambrich und Torsten Moog, welche eine einwandfreie Kassenführung bescheinigten und dementsprechend die Entlastung der Kassierer Marcel Beckel und Trixi Mallmann an die Versammlung empfohlen.

Anschließend entschied sich die Versammlung für Theo Castor als Versammlungsleiter. Er beantragte die Entlastung des kompletten Vorstandes, was durch die Versammlung einstimmig bei Enthaltung der Betroffenen erfolgte.

Nun stand der wichtigste Punkt des Abends auf der Agenda: Die Wahlen des neuen Vorstandes für die kommenden 2 Jahre. Dieser setzt sich nun wie folgt zusammen:

Vorsitzender Uwe Lahnert; stellv. Vorsitzender Gunter Kahl; Geschäftsführer Karsten Henrich; stellv. Geschäftsführerin Jaqueline Neumann; Kassierer Marcel Beckel; stellv. Kassiererin Trixi Mallmann; Sitzungspräsident Florian Linkenbach; stellv. Sitzungspräsident Joachim Bappert; Beisitzer Rolf Braun, Uwe Kahl, Desirée Guerriero, Anja Steffen, Thomas D’Avis und Torsten Moog als neuem Zugmarschall. Uwe Lahnert bedankte sich bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Julia Jayme, Holger Castor und Georg Lunkenheimer mit einem Präsent für ihre geleistete Arbeit.

Zudem wurde der Wirtschaftsausschuss mit Trixi Mallmann, Dirk Rüdesheim, Julia Beckel, Carmen Lief und Anja Steffen sowie der Bühnenbauausschuss mit Jaqueline Neumann, Rudi Silbernagel, Walter Rieck, Antonia Schmidt, Nicole Stiehl, Nicole Manterfeld und Florian Lambrich gewählt.

Als Kassenprüfer wählte die Versammlung Kerstin Lunkenheimer und Holger Castor.

Zum guten Schluss bedankte sich Uwe Lahnert auch im Namen des Vorstands bei den anwesenden Mitgliedern für ihr Erscheinen und das ausgesprochene Vertrauen, ließ es sich aber nicht nehmen noch einige Ausblicke auf die kommenden 2 Jahre zu geben.

Mitgliederversammlung am 27.11.2015

Am Freitag, den 27.11.2015, fand die diesjährige Mitgliederversammlung der KG Goubloch 1897 e.V. in der Kulturwerkstatt beim Hein in Oberwesel statt.

Nach Begrüßung durch den Vorsitzenden Uwe Lahnert und Gedenken der verstorbenen Mitglieder wurden Liesel Castor, Joachim Lamby, Holger Castor sowie Hermann Lahnert für ihre besonderen Verdienste im Verein mit der Ehrennadel der KG Goubloch geehrt.

Rolf Braun wurde unter großem Beifall zum 6. Urnarren der KG Goubloch 1897 Oberwesel e.V. ernannt.

Geschäftsführer Karsten Henrich präsentierte nun den Geschäftsbericht für das Jahr 2014.

Im Anschluss ließ Sitzungspräsident Florian Linkenbach die Sitzungen der vergangen Kampagne noch einmal Revue passieren.

Es folgte der Kassenbericht von Kassierer Marcel Beckel, der genau wie die stellv. Kassiererin Trixi Mallmann auf Antrag der beiden Kassenprüfer Catharina Lambrich und Torsten Moog von der Versammlung entlastet wurde.

Zum guten Schluss bedankte sich Uwe Lahnert auch im Namen des Vorstands bei den anwesenden Mitgliedern für ihr Erscheinen und das ausgesprochene Vertrauen.


v.l.n.r.: Präsident Florian Linkenbach, Hermann Lahnert, Rolf Braun, Zugmarschall Holger Castor, 1. Vorsitzender Uwe Lahnert

Prinzenpaar 2015/2016 in Oberwesel proklamiert

Zur Proklamation des Oberweseler Prinzenpaares der Kampagne 2015/2016 versammelten sich die Narren der Verbandsgemeinde am vergangenen Samstag im Katholischen Jugendheim.

Der Sitzungspräsident der Närrischen Kolpingelf, Jonathan Dittmayer, und der Sitzungspräsident der KG Goubloch, Florian Linkenbach, hatten ein sehenswertes Programm zusammengestellt, das den eigentlichen Anlass, die Proklamation des Prinzenpaares, abwechslungsreich umrahmte.

Das erste Highlight war der Tanz von Goublochs Jüngsten, den Glitter Girls. Danach betraten die ersten Majestäten die Bühne, das Prinzenpaar der DDK in ihrem Jubiläumsjahr (6x11 Jahre).

Mit einem Potpourri aus seinen Protokollen aus dem bisherigen Jahrtausend zeigte Kolpings Jürgen Dittmayer nochmal auf, was so alles in den vergangen 15 Jahren in Oberwesel passierte. Musikalisch präsentierte die Gruppe Bums Tara danach dem Publikum die Vorzüge der Qualitätsstadt Oberwesel.

Wie „mönchlich“ es doch manchmal in der Stadt und im Kloster so zugeht, zeigte Joachim Bappert in der Rolle eines Mönchs. Niklas Hüttner gab im Anschluss einen Einblick, wie schwer es ein Messdiener manchmal hat.

Nach dem Showtanz der Stadtsoldaten wurde das scheidende Prinzenpaar, Jan I. und Heike I., auf die Bühne gebeten. Beide bedankten sich noch einmal für eine fantastische Kampagne und unvergessliche Augenblicke.

Unter den Klängen des Narrhallamarsches und in Begleitung der Prinzengarde und Stadtsoldaten betraten sodann die neuen Tollitäten den Saal.

Majestätisch begrüßt wurden:

Prinz Heinz I - Erbprinz aus dem Hause Vogel zu Kirwelhausen

Lee I - Prinzessin aus Korea und edle Blume von Seoul

Nach ihrer Thronrede wurden die Insignien dem neuen amtierenden Prinzenpaar überreicht, so dass die Narren nunmehr bestens gerüstet in die Kampagne einziehen können.

Der Showtanz der Prinzengarde der KG Goubloch bildete den Abschluss eines unterahaltsamen Abends.                                                                  

Nach dem großen Finale wurde natürlich noch reichlich gefeiert und alle waren sich einig, dass die Narren der Verbandsgemeinde in der gerade eröffneten Kampagne ganz sicher wieder viel Unterhaltung und Kurzweil bieten werden.

Schifferstechen 2015

„Lämmchen“ gewinnt die 4. Auflage im „Kampf um Ehre und Unsterblichkeit“


Am Sonntag, den 16.08.2015, ging der „Kampf um Ehre und Unsterblichkeit“ in die 4. Runde.

Die KG Goubloch veranstaltete in der Oberweseler Hafeneinfahrt zum vierten Mal das traditionelle Oberweseler Schifferstechen.

Die große Anzahl begeisterter Zuschauer am dicht besetzten Hafenufer verfolgte die Kämpfe der jeweiligen Dreierteams, wobei sich bei den Einzelduellen die Gegner auf schmalen Planken, bewaffnet mit einer Lanze, behaupten mussten, um den Rivalen gegenüber ins Wasser zu befördern.

In Gruppe 1 ließ das Team Goubloch (Rolf Braun, Hartmut Kornely, Gunter Kahl) sowohl das Team Bacharach (Simon Viehrig, Markus Stipp, Lukas Laudert) als auch die Gruppe Dörth meets Wesel (Trixi Mallmann, Kerstin Lunkenheimer, Daniela Baur) hinter sich.

In Gruppe 2 siegte das Team Lamm (Wolfgang Dietrich, Thomas Dietrich, Torsten Moog) vor der Mannschaft Kolping (Marius Stiehl, Alexander Becker, Matthias Dittmayer) und der Prinzengarde der KG Goubloch (Karoline Scherb, Catharina Lambrich, Desiree Guerriero).

Im Spiel um Platz 5 setzte sich das Team Dörth meets Wesel im reinen Frauenduell gegen die Prinzengarde der KG Goubloch knapp mit 2:1 durch.

Im kleinen Finale schlug das Team Kolping seine Rivalen aus Bacharach ebenfalls 2:1 und sicherte sich somit Platz 3.

Nun kam es im Finale zum großen Showdown. Die jeweiligen Gruppenerste trafen aufeinander. Der große Favorit Team Lamm setzte sich schließlich in einem engen Kampf sehr knapp mit 2:1 gegen das Team Goubloch durch.

Bei der anschließenden Siegerehrung mit Verleihung der wohlverdienten Pokale durften sich alle Mannschaften zu Recht noch einmal ordentlich feiern lassen.

Die KG Goubloch bedankt sich auf diesem Wege noch einmal bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern und nicht zuletzt bei dem grandios mitfieberndem Publikum.

Hier finden Sie eine Bildernachlese:

Schifferstechen 2015